Montag, 14. Dezember 2015

Hot oder Schrott 5 - Santa’s Revenge



Zum dritten Mal beteilige ich mich nun an der "Hot oder Schrott"-Wichtelaktion, die Lena und Lotte immer so super organisieren. Diesmal fiel mein Paket sehr üppig aus mit insgesamt 8 (!) Lacken. Boah, danke liebe Jessy! Hier geht's zu ihrem Blog Jessy testet. Und das war drin:


Da hätten wir zunächst den flormar Supermatte M115. Ich war beim Lackieren erstmal ziemlich verwundert, denn wie ihr seht, glänzt das sheere Babyrosa ganz eindeutig und ist nicht "super matt". Tatsächlich habe ich noch keinen ähnlichen Farbton, höchstens mein essie mademoiselle geht in die Richtung "your nails but better". Ich muss ihn noch auf den Nägeln testen, befürchte aber, dass er zu pink getönt sein könnte, um richtig elegant auszusehen. Vorerst weder hot noch Schrott.

Richtig hot finde ich aber Playing in Lavender Heaven aus der Catrice Doll's Collection. Als es die LE noch gab, wollte ich den Lack fast schon kaufen und bekomme ihn nun auf diesem Weg. Dieses Vergiss-Mein-Nicht-Hellblau mit feinem Schimmer ist mein Favorit aus dem Wichtelpaket :))

Crackling-Lacke sind leider gar nicht mein Ding, deshalb ist der flormar Graffiti G11 auch leider Schrott für mich. 
  
Dieses kräftige Orange mit dezentem Schimmer ist braziliant von essie (aus der gleichnamigen LE). Jetzt im Winter werde ich ihn wohl nicht tragen, aber im Sommer habe ich bestimmt einmal Lust auf diese coole Farbe. Also: hot!

Hot finde ich auch dieses bezaubernde graustichige Türkisgrün/Mint mit dem Namen 530 Neptune Green von Make Up Factory. Ich liebe ja solche schwer definierbaren Farben! Bisher habe ich noch keinen Nagellack von der Marke und bin gespannt auf die Trageeigenschaften. Der dünne Pinsel gefällt mir jedenfalls schon mal. 

Im Paket mit dabei war auch dieser Top Coat aus der Maybelline Color Show Reihe namens 419 spark the night, den es in der Be brilliant! LE gab. Die leicht abgedunkelte transparente Basis enthält pinke und rosa Sechsecke sowie kleinere Glitterpartikel in Gold, Blau und Grün. Ich habe ihn hier auf Weiß geswatcht. Bei diesem Lack bin ich irgendwie unentschlossen, weil ich so selten glitzernde Top Coats trage (ablackieren...), ihn aber eigentlich ganz hübsch finde. Weder hot noch Schrott

Nun folgt ein helles, leicht schimmerndes Gelb, 02 wave down the lime aus der essence Wave Goddess LE (Sommer 2014). Die Farbe spricht mich leider nicht so sehr an, also Schrott.

197 Illuminate Blue von BeYu ist ein kräftiges, schimmerndes Blau, das türkis changiert. Es sind hier zwei Schichten aufgetragen, die noch nicht ganz decken. Auf den Nägeln wären wohl drei nötig. An sich finde ich solche Töne ja hübsch, nur in Kombination mit meiner Hautfarbe nicht. Für mich ist er daher eher Schrott.




Ich habe also insgesamt 3 "hotte" Lacke bekommen, 2, die weder hot noch Schrott für mich sind. Mit 3 kann ich nicht viel anfangen. Ich selber bin sechs ungeliebte Bewohner meiner Sammlung losgeworden. Die Aktion verbuche ich für mich also als vollen Erfolg! Vielen Dank noch einmal an Lena und Lotte fürs organisieren!




Kommentare:

  1. Eine schöne Ausbeute! Bis auf die beiden Flormar-Lacke find ich die alle ziemlich hot:)
    LG, Alice

    AntwortenLöschen
  2. Gar keine schlechte Ausbeute. ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Neptune Green von Make Up Factory ist ja richtig HOT!

    AntwortenLöschen