Sonntag, 1. März 2015

p2 Ex-Artikel Tops und Flops

Nach essence und Catrice wird jetzt demnächst die Sortimentsumstellung von p2 anstehen. Hier bei Innen & Aussen findet ihr einen schönen Überblick. Ich war beinahe ein wenig schockiert, als ich gesehen habe wie viele Produkte gehen müssen. Manchen weine ich nicht hinterher, andere sind sicherlich noch einen Blick wert. Heute möchte ich euch zeigen, welche der Ex-Artikel ich besitze und wie ich sie so finde. Zum Schluss gibt es noch meine Top 3. 

Zwei der gebackenen , Eye Dream eye shadows220 manic monday und 210 happy weekenddie aus dem Sortiment gehen, befinden sich in meiner Sammlung. Generell mag ich die Reihe ganz gerne. Zwar haben sie nicht die allerhöchste Pigmentierung, aber es lässt sich gut mit ihnen arbeiten und sie sind leicht zu verblenden. Nach Wunsch können sie auch nass verwendet werden. Durch die marmorierte Seite hat man den Vorteil, sich dunklere oder hellere Stellen zusammenmischen zu können, um eine höhere Farbvielfalt mit nur einem Produkt erreichen zu können. 

Manic monday stach mir aufgrund des ungewöhnlichen Chartreuse sofort ins Auge. Diese Farbe ist meiner Meinung nach einzigartig in der Drogerie, aber sicherlich nicht jedermanns Sache. Aber auch das Oliv auf der gemaserten Hälfte mag ich sehr. 

Happy weekend fand ich interessant, weil hier zwar zwei neutrale Farben enthalten sind, die aber durch warme und kalte Tönung nicht langweilig wirken. Das Braun braucht hier leider etwas Arbeit um eine gute Intensität zu erreichen, das sollte ich dazusagen. Weiter unten seht ihr je ein AMu mit den Eye Dreams. Alle Lidschatten wurden trocken auf der RdeL Young Base verwendet. 
AMu mit dem p2 Eye Dream eye shadow 220 manic monday
AMu mit dem p2 Eye Dream eye shadow 210 happy weekend


Bei den high chrome eye shadows werden alle Nuancen, also die komplette Reihe ausgelistet. 040 taupe chrome scheint am beliebtesten zu sein und die Textur unterscheidet sich meiner Meinung nach von den anderen. Er ist etwas weicher, seidiger und gibt sehr gut Farbe ab. Hübsche AMus mit ihm habe ich bei RoselynMareike und Stef entdeckt. 070 copper chrome ist hingegen fester gepresst, aber auch mit ihm lässt sich arbeiten. Wer noch kein Kupfer hat, kann hier gerne zugreifen, obwohl es sicherlich bessere gibt. 


Als sie ins Sortiment kamen, wollte ich unbedingt die Intense Artist pressed pigments ausprobieren, weil ich mir ein Dupe zu den L'Oréal Infallibles erhofft hatte. Leider wurde ich aber nie so richtig warm mit 040 retro brown oder 050 green modern. Das Braun geht noch so, das Grün gibt aber so gut wie keine Farbe ab. Sie sind recht fest und mit dem Pinsel aufgenommen, krümeln sie noch dazu. Es gibt keinen Mehrwert im Vergleich zu normalen gepressten Lidschatten. Hier verlässt ebenfalls die komplette Reihe das Sortiment.  


Von den metal black eyeshadows geht nur 060 black'n purple. Die dunkle Lila Basisfarbe ist mit feinen pinken und blauen Glitzerpartikeln durchzogen. Hier stört nur, dass die Textur etwas zu Fallout neigt. Mit Base leuchtet er nochmal um einiges schöner als auf diesem Swatch ohne. Ein ganz schönes Teil, aber kein Must-Have.


Die Reihe der Couture Lip Polish + Stains wurde ja in den letzten Sortimentsumstellungen immer kleiner, nun gehen auch die restlichen drei 035 haute couture, 045 professional attitude und 060 spotlights on. Die Flüssigkeit fühlt sich recht nass und kühl an beim Auftrag. Die erste Schicht kann bei den kräftigen Nuancen ganz leicht unregelmäßig werden, mit einer zweiten lässt sich das beheben. Sie trocknen dann an und halten relativ gut, vergleichbar mit einem normalen cremigen Lippenstift. Das Tragegefühl ist angenehm leicht. Besonders toll finde ich, dass sich der feuchte Glanz einige Zeit hält. Die Formulierung scheint aber nicht ganz ideal zu sein, weil sich die Töne im Licht verfärben nach einiger Zeit. Im Regal bei dm sind sie teilweise nicht so schön anzusehen, habe ich beobachtet. Eventuell war das der Grund für die Auslistung. Durch ein wenig schütteln oder umrühren sind sie wieder im ursprünglichen Zustand, weshalb mich das nicht stört. Es wäre aber empfehlenswert, sie zu Hause lieber dunkel und möglichst kühl zu lagern. 


Die p2 sheer glam lipsticks gehören zu meinen liebsten Drogerielippenstiften und 006 Friends Forever und 049 Sweet Call machen da keine Ausnahme. Wie der Name schon sagt, sind sie nicht komplett deckend und zeichnen sich durch ein glänzendes Finish aus. Die Haltbarkeit ist dementsprechend niedriger, aber sie tragen sich ansehnlich ab und fühlen sich gut an. Steffi hat hier ausführlich von Sweet Call und zwei anderen Farben geschwärmt. Schöne Tragebilder von Friends Forever gibt es hier bei Make Up Monster. Außer diesen Farben gehen 008 Lovestory und 051 Bright Future


Dass gerade jetzt, wo der Kylie Jenner/braune 90's Lippen-Trend voll eingeschlagen hat, zwei dieser Töne aus dem Sortiment gehen, hat mich gewundert. Die Pure Color Lipsticks 011 Via Medici und 012 Kärtnerstraße verlassen uns in Kürze (außerdem 010 Rodeo Drive und 040 Wall Street). Die Pure Colors sind recht deckend, aber auch cremig. Manche mögen sie, manche hassen sie deswegen. Ich finde, mit Lippenbase oder Lipliner darunter, aber auch so, kann man diese beiden gut tragen. Von den kräftigeren Tönen der Reihe halte ich mich persönlich lieber fern. Wer den Trend gerne ausprobieren möchte, kann hier zugreifen.  


Die High Intense maxi lipsticks werden komplett ausgelistet. Sie sind allerdings sogar noch weniger deckend als die Sheer Glams, der Name ist also ein wenig missglückt, wie ich finde. Es handelt sich eher um "Chubby Stick-artige" herausdrehbar Stifte, die sich angenehm, ein wenig pflegend anfühlen. Ich kann hier allerdings nur von der Nuance 010 lovely rosewood berichten, die ich für den Alltag sehr gerne mag. Ein typisches Handtaschen/geht-immer-Lippenprodukt. Einen Blick wert!


Leider ein Flop ist diese Total Matte lip cream in 040 New York rush. Noch ein Fail, was die Bezeichnung angeht. Matt sieht definitiv anders aus. Auf den Lippen ist weniger als erwartet von der Farbe zu sehen und das Finish ist glänzend und trocknet nicht an. Es handelt sich also eher um einen cremigen Gloss als um eine matte Lipcream. Das Tragegefühl ist aber durchaus angenehm. Andere Nuancen scheinen deckender zu sein z.B. 060 L.A. dreams (hier sind beide getragen zu sehen), aber ebenfalls nicht matt. 


Die Luxurious Eyeliner Pens ersetzten meine geliebten Professional Eyeliner Pens von p2. Positiv ist die sehr feine Filzspitze zu bewerten. Allerdings gibt der Stift nach kurzer Benutzung am Auge nur noch schwer Farbe ab. Ein Problem, das so viele Filzliner haben. Leider keine Empfehlung. Es geht nur diese eine Nuance 030 pearl green


Zum Schluss noch alle ausgelisteten Nagellacke, die ich so hier habe. Von den Sand Style Polishes gehen alle Farben. Hier seht ihr 020 lovesome und 070 pretty. Sie sind wunderschön anzusehen und auch angenehm in zwei Schichten deckend zu lackieren, das Ablackieren ist wegen dem vielen Glitter aber natürlich kein Spaß. 

Von den Color Victims habe ich 624 final countdown, ein metallisches kühles Grün und 650 fever, ein schimmerndes Rot. Qualitativ gibt es an diesen Nagellacken nichts zu bemängeln und wenn die Farben gefallen, immer einen Blick wert. 

Die Leather Matte Polishes kamen erst in der letzten Umstellung ins Sortiment, nun gehen sie schon wieder. Ich persönlich finde das leicht unebene Finish auf den Nägeln nicht so ansehnlich, aber das ist sicherlich Geschmackssache. Hier ist die Nuance 070 insider's diary zu sehen. 

Als nächstes folgt 010 cute coral von den All Light UV Polishes. Dieser ist leider ziemlich dickflüssig und auch in der Sonne trocknet er nicht so schnell durch wie auf dem Fläschchen beschrieben. War nichts für mich. 

Ganz anders verhält es sich bei den Volume Gloss Lacken, die zu meinen allerliebsten Nagellacken überhaupt zählen. 230 lovely daughter ist ein "periwinkle blue" würde ich sagen, also ein pastelliges Blau-Lila. 




Wenn ich meine Top 3 nennen müsste, wären das...

... der Eye Dream eye shadow 220 manic monday,
alle Couture Lip Polish + Stains (kann mich für keine Lieblingsfarbe entscheiden...)
und der sheer glam lipstick in 049 sweet call.  

Aber auch den High Chrome eye shadow taupe chrome und viele der Nagellacke werde ich vermissen. 



Im Rahmen der Top 3 - Blogparade auf I need sunshine geht es in dieser Runde um die p2 Ex-Artikel. Schaut unbedingt vorbei!




Mich würde interessieren, welches Produkt eurer Meinung nach zurecht das Sortiment verlassen muss, weil es sich für euch als Flop herausgestellt hat.


Kommentare:

  1. Ich muss auf jeden Fall noch sehen, dass ich Kärntnerstraße irgendwo bekomme, das ist eine unglaublich schöne Farbe. Wundert mich auch etwas, dass p2 diese Kylie Jenner Farben raus nimmt :(

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Margit,
    erstmal vielen Dank fürs Verlinken.
    Ich finde auch sehr schade, dass friends forever und sweet call das Sortiment verlassen. Dabei sind das Farbe, welche so super in den bevorstehenden Frühling passen. Manchmal verstehe ich diese Umstellungen gar nicht..

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Die Volume Gloss Lacke gehören auch zu meinen liebsten Lackreihen. Ich bin irritiert, dass diesesmal so viele komplette Reihen von Lippenprodukten ausgelistet werden, die relativ neu waren. Ich hab das Gefühl, manche der Sachen waren erst ein halbes Jahr im Sortiment...

    AntwortenLöschen
  4. Oh, die Lip Stains auch... das finde ich wirklich schade, die Haltbarkeit ist so richtig gut!

    Viele liebe Grüße!

    AntwortenLöschen